Collage aus Zeitschriften

IMG_3362-2.JPG

Am letzten Wochenende kam bei mir alles zusammen: Zuhause in den Ferien, schlechtes Wetter und dann auch noch eine dicke, fette Erkältung. Aber das Schlimmste daran ist ja die Langeweile – besonders, wenn man dann noch ans Sofa „gefesselt“ ist und man einfach NICHTS machen kann.

Damit die Laune wieder steigt, braucht man also dringend irgendeine Beschäftigung. Am besten wäre eine, die ein bisschen produktiv ist und trotzdem ohne große Anstrengung auf der Couch erledigt werden kann.

Was eignet sich da schon besser als eine Collage? Man braucht nicht viel Material und sie lässt sich prima im Liegen auf der Couch basteln :).

 

Alles was du brauchst:

  • viele ältere Zeitschriften, Magazine, Prospekte etc.
  • Schere & Kleber
  • ein DIN A 4 oder DIN A 3 Blatt

IMG_3332.JPG

 

Blättere einfach in Ruhe die Zeitschriften durch und schneide dir grob die Sachen raus, die dich inspirieren oder die dir gefallen.

Besonders schön sieht eine Collage aus, wenn man die einzelnen Elemente nach Farben sortiert oder sich für eine bestimmte Farbgruppe entscheidet. Du kannst zum Beispiel nur rote und orangene Elemente ausschneiden oder wie ich einen kleinen Farbkreis machen.

 

Wenn du einiges herausgeschnitten hast, kannst du es auf deinem Papier grob anordnen. Bist du mit deinem Ergebnis zufrieden, musst du nun die einzelnen Teile ein bisschen genauer ausschneiden.

In die Mitte von deinem Papier kannst du entweder einen schönen Spruch schreiben oder – so wie ich – einen aus dem Internet ausdrucken. Suche dir einen aus, der dich inspiriert oder der z.B. deinem Lebensmotto entspricht.

Wenn du die Collage verschenken willst, ist es natürlich sinnvoll, die einzelnen Elemente, sowie den Spruch nach den Vorlieben des Beschenkten zu gestalten.

 

Klebe alles sorgfältig auf. Auch wenn man es leider nie schafft, die Teile wie hingelegt aufzukleben, ist es ein guter Tipp, das Hingelegte einmal mit dem Handy abzufotografieren, damit man nachschauen kann, falls etwas verrutscht.

Ich würde empfehlen, die Collage in einen Rahmen zu packen, damit die Teile, die eventuell nicht ganz fest sind, einfach durch die Scheibe des Rahmens gehalten werden und die Collage nicht zu Schaden kommt.

 

Fertig!

Da das meine erste Collage dieser Art war, habe ich erst jetzt gemerkt, dass es richtig viel Spaß macht, solche Collagen zu basteln und ich finde, dass sie auch eine total persönliche Geschenkidee sind.

Für Weihnachten werde ich bestimmt noch die ein oder andere Collage basteln und verschenken!

Advertisements

6 Gedanken zu “Collage aus Zeitschriften

  1. Hallo Lunaria, Deine Collage sieht richtig gut aus. Deine Idee mit den Farben werde ich übernehmen. Ich würde es toll finden, wenn Du noch mehr Karten online stellst. Bestimmt kann ich davon auch die eine oder andere Idee übernehmen.
    Viele Grüße
    Hogsteana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s